WirtschaftsNetz-Berlin

WirtschaftsNetz-Berlin

Ralf Hasford | Business Moderation Hasford

Ralf Hasford | Business Moderation Hasford

Visitenkarte

Ralf Hasford | Business Moderation Hasford

Goßlerstr. 22
12161 Berlin Friedenau
Berlin (Berlin, Stadt)

Hotel oder Pension suchen Hotels, Pensionen u.a.    Anfahrt über Google-Maps  Anfahrt   Jobs und Jobangebote 1055 Jobs in Berlin

Firmenprofil

„Für ein kooperatives Miteinander in Organisation und Unternehmen!“

Ralf Hasford | Mediation und Moderation: Ihr Experte für Wirtschafts-Mediation, Moderation und Sustainability Transformation.

• Ich stehe für professionelle Wirtschafts-Mediation sowie die Strategie-Entwicklung in Unternehmen und Organisationen.

• Zur Sicherung der Investitionen unterstütze ich durch die Moderation bei Aufbau und Umsetzung einer Nachhaltigkeitsstrategie.

• Entwickeln wir die maßgeschneiderte Lösung für Ihre Aufgaben- und Fragestellung.

Wie wäre es, Sie nehmen jetzt Kontakt zu mir auf?

Wirtschaftsmediation · Strategie-Moderation · Partizipation. Willkommen bei Ralf Hasford, zertifizierter Mediator und Moderator aus Berlin.

Kontakt

Ansprechpartner
Telefon
Mobil
Fax
E-Mail
Internet

Herr Ralf Hasford (Inhaber)

Die Kontaktdaten sind nur für angemeldete Besucher sichtbar (Einloggen).
Nicht angemeldete Besucher können Kontakt über das Kontaktformular aufnehmen.

als vCard-Visitenkarte (z.B. Outlook-Kontakt) speichern Kontakdaten als vCard (elektronische Visitenkarte, z.B. für Outlook) speichern

Geschäftsbereiche, Produkte und Dienstleistungen

Diskussionsleitung / Moderation
Klausur, Klausurmoderation
Mediation
Moderation
Organisations-Mediation
Strategieentwicklung
Strategieworkshop
Wirtschafts-Mediation
Workshopmoderation
Öffentlichkeitsbeteiligung

Stichworte

Bürgerbeteiligung
Bürgerversammlung
Diskussion, Diskussionsleitung
Mediation
Moderation
Moderator
Organisations-Mediation
Seminar
Strategieentwicklung
Strategiemoderation
Transfer-Diskussion
Unternehmensentwicklung
Wirtschafts-Mediation
Workshopmoderation

Keywords der Webseite

News

Wirtschaftliche Spannungen: Überwinden von Konflikten in Unternehmen

• Wirtschaftliche Flauten setzen vielfältiges Konfliktpotential frei

• In der Folge kommt es zu Qualitätseinbußen und dem Anstieg der Stück-Kosten

• Eine schnelle und kostengünstige Methode zur Konfliktlösung bietet eine externe Mediation

Welche Konflikte bringt die wirtschaftliche Flaute mit sich?

Waren es zuvor Monate mit zu vielen Aufträgen, so ändert es sich in vielen Branchen gravierend. Hohe Energie- und Rohstoffkosten sowie die zurückgehende Nachfrage in In- und Ausland führen in und zwischen Unternehmen zu wirtschaftlichen Spannungen. Hierin liegt das Potential für zwischenmenschliche Konflikte am Arbeitsplatz. Der Berliner Mediator Ralf Hasford skizziert dazu die Konfliktverläufe: „Sind es zunächst nur Defizite bei Absprachen, kommen schnell verlängerte Reaktionszeiten, Informationsverluste und damit Zeitverzug hinzu. Beeinträchtigt das bereits die Motivation? Na sicherlich! Dann ist der Weg zu offenen Streit und bald auch die Bildung stiller Streit-Allianzen geöffnet.“ Schnell verschlechtern schwelende Konflikte die Arbeitsatmosphäre eines Unternehmens. Kannten Sie zuvor Worte wie ausgezeichnete Qualität und hohe Effizienz? Dann stellen sie sich langfristig auf ernsthafte Probleme und Fehler ein. Denn die Mitarbeitenden reagieren mit ‚Dienst nach Vorschrift‘, Fehlzeiten, Krankmeldung, schwindender Loyalität mit allen negativen Folgen für die persönliche Gesundheit und den schwindenden Erfolg des Unternehmens. Hasford führt weiter aus: „Worauf sie sich au erlassen können, Abhilfe kommt nie von alleine. Für geeignete Maßnahmen der Entspannung müssen Unternehmensleitung, Führungskräfte und Personalabteilung / HR sorgen. Häufig jedoch bringt erst eine professionelle externe Konfliktmoderation oder Mediation zur Lösung“.

Welche Chancen bringt ein Konflikt mit sich?

Zunächst ist es noch möglich im direkten Gespräch oder in Teamentwicklungs-Workshop Konflikte intern zu lösen. Doch schnell enden diese Optionen. Konfliktlösungen fordern dann eine professionelle meist externe Unterstützung. Warum ist das so? Häufig liegt es in der Herangehensweise. „Problem Talk created problems. Solution Talk creates solutions.“ (Das Sprechen über Probleme schafft Probleme. Gespräche über Lösungen schafft Lösungen.). Diese Aussage von Steve de Shazer* ist eine punktgenaue Beschreibung der Wirkungsweise von Gesprächen. Man kann sie Eins zu Eins auf Konflikte übertragen. Wer Lösungen fokussiert wird sich eher aus einem Konflikt heraus bewegen können, als diejenigen, die den Konflikthergang in den Fokus setzen. Dazu kommt, das jemand der näher am Konflikt dran ist, auch seine Gedanken darum kreisen lässt bzw. als Beteiligt angesehen wird. Jedoch sind Prozess oder Verhaltensänderungen notwendig, wenn es zur Lösung kommen soll. Externe Mediation bietet dagegen eine Unabhängigkeit und Allparteilichkeit. Damit steigen die Chancen zur Konfliktlösung. Viel besser werden sie die Chance nutzen, Konflikte als Motor für positive Veränderungen zu sehen. In ihrer Obhut entsteht ein vertraulicher Rahmen. Hier können die Beteiligten ihre Anliegen ansprechen, eigene Lösungen entwickeln und durch eine gute Gesprächsführung wertvolle Erkenntnisse für den Umgang mit Konflikten gewinnen.
(*Steve de Shazer, 1940 – 2005, Begründer der lösungsorientierten Kurzzeittherapie)

Beispiele für Konflikte am Arbeitsplatz

Neben dem wirtschaftlichen Druck der zu Einsparungen, Stundenkürzung oder Stellenabbau führen kann, gibt es weitere Ursachen die zu Konflikten im Arbeitsleben führen. Hier sind einige Beispiele:
Rollen- und Aufgabenverständnis: Unklare Verantwortlichkeiten können zu Konflikten über Zuständigkeiten führen.
• Kommunikation / mangelndes Feedback: Verschiedene Bedürfnisse bezüglich der Art, wie miteinander gesprochen, Rückmeldungen gegeben oder Kritik geübt werden.
• Wertekonflikte: Unterschiedliche Auffassungen von Werten wie Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit können Konflikte verstärken.
• Sachkonflikte: Meinungsverschiedenheiten über die Vorgehensweise bei Projekten können Konflikte entstehen lassen.
• Hierarchiekonflikte: Spannungen zwischen langjährigen Mitarbeitern und neuen Mitarbeitern können auftreten.
• Beziehungskonflikte: In manchen Fällen passt die Chemie zwischen Teammitgliedern nicht, was die Zusammenarbeit beeinträchtigen kann.
• Interkulturelle Konflikte: Unterschiedliche kulturelle Prägungen können zu Missverständnissen und Konflikten führen.

Konfliktmanagement – Mediation oder Konfliktmoderation?

Wenn Sie in Berlin nach Konfliktmanagement suchen, stellt sich die Frage, ob Mediation oder Konfliktmoderation die richtige Lösung für Ihre Situation ist. Beide Ansätze bieten wirksame Methoden zur Konfliktlösung.
Mediation ist ein strukturiertes Verfahren, dass zur aussergerichtlichen Konfliktlösung sehr gut geeignet ist. Die Mediation basiert auf folgenden sechs Grundprinzipien: Vertraulichkeit, Freiwilligkeit, Neutralität des Mediators, Eigenverantwortlichkeit, weitgehender Informationsaustausch und Ergebnisoffenheit. Ein Mediator/in vermittelt dabei zwischen den Konfliktparteien und unterstütz damit die Lösungsfindung. Die erzielten Lösungen sind in Folge verifizierbar und meist von Bestand.

Konfliktmoderation ist ein spezieller Ansatz, der in betrieblichen oder organisatorischen Kontexten angewendet wird. Sie nutzt die Methoden der systemische Moderation, um Konflikte zu klären. Der Konfliktmoderator unterstützt die Beteiligten bei der Klärung von Rollen, Aufgaben und den Aufbau von Beziehungen. Ziel ist es, gemeinsame Lösungen und Vereinbarungen zu finden.

Beide Ansätze sind effektive Methoden zur Konfliktlösung, und die Wahl zwischen ihnen hängt von der spezifischen Situation und den Bedürfnissen der Beteiligten ab. Ein für das Unternehmen tätiger Rechtsanwalt bzw. Mediator/in die angefragt werden, können eine entsprechende Empfehlung geben.

Zusammenfassung

Der Berliner Mediator Ralf Hasford fasst das hier folgt zusammen: „Konflikte am Arbeitsplatz sind normal, jedoch sollten sie nicht ignoriert werden. Professionelle Mediation und Konfliktmoderation bieten gute Wege zur Konfliktlösung. Häufig kann aussergerichtlich eine positive Veränderungen erzielt werden.“ Ob es nun Konflikte sind, die aus der wirtschaftlichen Lage kommt, es Rollenkonflikte sind oder andere Herausforderungen bewältigt werden müssen, ein erfahrener Mediator/in bzw. Moderator/in wird sie dabei unterstützen können, Lösungen im Konfliktfall zu finden und zurück zu einer verbesserten Zusammenarbeit zu kommen.


Mediation: Effektive Konfliktlösung für Unternehmen und Organisationen
Was ist eine Mediation?

Mediation ist ein strukturiertes Verfahren* zur Konfliktlösung, bei dem ein neutraler Dritter, der Mediator, den Dialog zwischen den Konfliktparteien fördert. Das Ziel der Mediation ist es, eine einvernehmliche und nachhaltige Lösung zu finden, die den Bedürfnissen aller Beteiligten gerecht wird.

Mediator Ralf Hasford bietet professionelle Mediation für Unternehmen und Organisation

Der Berliner Mediator Ralf Hasford hat sich auf Wirtschaftsmediation und Konfliktmanagement in Unternehmen und Organisationen spezialisiert. Mit seiner Expertise unterstützt er dabei, Konflikte effektiv und nachhaltig zu lösen und eine positive Streitkultur zu entwickeln. Hasford sieht in der Mediation den Weg um aus dem Konflikt zurück in eine kooperative Zusammenarbeit zu kommen.

Voraussetzungen für eine erfolgreiche Mediation

Damit eine Mediation erfolgreich verlaufen kann, sind bestimmte Voraussetzungen erforderlich. Dazu gehören das Engagement und die Bereitschaft der Konfliktparteien, sich auf den Mediationsprozess einzulassen, sowie das Vertrauen in den Mediator. Der Mediator sollte über Fachkenntnisse in den relevanten Bereichen verfügen und unparteiisch agieren.
Mediation: Effektive Konfliktlösung für Unternehmen und Organisationen
Was ist eine Mediation?
Mediation ist ein strukturiertes Verfahren* zur Konfliktlösung, bei dem ein neutraler Dritter, der Mediator, den Dialog zwischen den Konfliktparteien fördert. Das Ziel der Mediation ist es, eine einvernehmliche und nachhaltige Lösung zu finden, die den Bedürfnissen aller Beteiligten gerecht wird.
Mediator Ralf Hasford bietet professionelle Mediation für Unternehmen und Organisation
Der Berliner Mediator Ralf Hasford hat sich auf Wirtschaftsmediation und Konfliktmanagement in Unternehmen und Organisationen spezialisiert. Mit seiner Expertise unterstützt er dabei, Konflikte effektiv und nachhaltig zu lösen und eine positive Streitkultur zu entwickeln. Hasford sieht in der Mediation den Weg um aus dem Konflikt zurück in eine kooperative Zusammenarbeit zu kommen.
Voraussetzungen für eine erfolgreiche Mediation
Damit eine Mediation erfolgreich verlaufen kann, sind bestimmte Voraussetzungen erforderlich. Dazu gehören das Engagement und die Bereitschaft der Konfliktparteien, sich auf den Mediationsprozess einzulassen, sowie das Vertrauen in den Mediator. Der Mediator sollte über Fachkenntnisse in den relevanten Bereichen verfügen und unparteiisch agieren.
Mediation ist freiwillig, findet in einem geschützten Raum statt und unterliegt der Verschwiegenheit
Als Mediator ist Ralf Hasford unparteiisch und die Konfliktparteien vertrauen ihm
Die Konfliktparteien lassen sich sachlich als auch emotional auf den Mediations-Prozess ein
Während der Mediation erkennt und benennt Hasford die Konflikte sowie die Bedürfnisse der Parteien und vermittelt diese zwischen den Parteien
Hasford verfügt über Fachkenntnisse in rechtlichen, technischen, betriebswirtschaftlichen Fragen
Mediation: Effektive Konfliktlösung für Unternehmen und Organisationen
Was ist eine Mediation?
Mediation ist ein strukturiertes Verfahren* zur Konfliktlösung, bei dem ein neutraler Dritter, der Mediator, den Dialog zwischen den Konfliktparteien fördert. Das Ziel der Mediation ist es, eine einvernehmliche und nachhaltige Lösung zu finden, die den Bedürfnissen aller Beteiligten gerecht wird.
Mediator Ralf Hasford bietet professionelle Mediation für Unternehmen und Organisation
Der Berliner Mediator Ralf Hasford hat sich auf Wirtschaftsmediation und Konfliktmanagement in Unternehmen und Organisationen spezialisiert. Mit seiner Expertise unterstützt er dabei, Konflikte effektiv und nachhaltig zu lösen und eine positive Streitkultur zu entwickeln. Hasford sieht in der Mediation den Weg um aus dem Konflikt zurück in eine kooperative Zusammenarbeit zu kommen.
Voraussetzungen für eine erfolgreiche Mediation
Damit eine Mediation erfolgreich verlaufen kann, sind bestimmte Voraussetzungen erforderlich. Dazu gehören das Engagement und die Bereitschaft der Konfliktparteien, sich auf den Mediationsprozess einzulassen, sowie das Vertrauen in den Mediator. Der Mediator sollte über Fachkenntnisse in den relevanten Bereichen verfügen und unparteiisch agieren.
Mediation ist freiwillig, findet in einem geschützten Raum statt und unterliegt der Verschwiegenheit
Als Mediator ist Ralf Hasford unparteiisch und die Konfliktparteien vertrauen ihm
Die Konfliktparteien lassen sich sachlich als auch emotional auf den Mediations-Prozess ein
Während der Mediation erkennt und benennt Hasford die Konflikte sowie die Bedürfnisse der Parteien und vermittelt diese zwischen den Parteien
Hasford verfügt über Fachkenntnisse in rechtlichen, technischen, betriebswirtschaftlichen Fragen
• Mediation ist freiwillig, findet in einem geschützten Raum statt und unterliegt der Verschwiegenheit
• Als Mediator ist Ralf Hasford unparteiisch und die Konfliktparteien vertrauen ihm
• Die Konfliktparteien lassen sich sachlich als auch emotional auf den Mediations-Prozess ein
• Während der Mediation erkennt und benennt Hasford die Konflikte sowie die Bedürfnisse der Parteien und vermittelt diese zwischen den Parteien
• Hasford verfügt über Fachkenntnisse in rechtlichen, technischen, betriebswirtschaftlichen Fragen
Aus Herausforderung wird Klarheit …
Komplexität, Dynamik, Veränderungsdruck … sind Herausforderungen unserer Gegenwart. Zielgerichtete Kommunikation und Zusammenarbeit auf Augenhöhe eine folgerichtige Antwort. Als Systemischer Moderator und Coach unterstütze ich Sie, diese zu identifizieren, umzusetzen und herausragend zu meistern.
Der erste Schritt ist die Fokussierung Ihres Themas und seines Kontextes.

… aus Klarheit formt sich Konsequenz …
Als systemischer Moderator stehe für erfolgreiche Workshops, Fachtagungen, Klausuren und Meetings. Dabei begleite ich Themen durch zielführende Diskussionen, ausgleichende Dialoge und sorge nicht zu letzt für eine ausgewogene Beteiligung und Teilhabe. Damit Sie konsequent Handeln können, bedarf es:
• Klarer und erreichbarer Ziele
• Definierter Aufgaben
• Wissen über eigenen Visionen, Mission und Werte
• Matrix, aus Chancen, Stärken und Erkenntnissen aber auch Risiken und Störgrößen mit Realitätsbezug und Aktualität

… um Verantwortung zu übernehmen!

Ich moderiere und Sie können sich mit „freier Sicht und freien Händen“ fachliche einbringen, an Entscheidungen und Strategien arbeiten und anschließend mit klaren Zielen und definierten Aufgaben Fahrt aufnehmen. So werden Sie Verantwortung übernehmen aber auch zielgerichtet weitergeben können. Und das gilt in Gesellschaft, Wirtschaft und Staat, genauso wie bei der Pflege, Bildung und in der Wissenschaft.

„Meine Moderationsarbeit ist vielschichtig. Welche Themen sind es bei Ihnen, die meine externe Moderation wünschenswert machen, damit Sie gemeinsam, schneller und zielgerichtet auf den Punkt kommen?“

Ralf Hasford freut sich auf den Kontakt mit Ihnen.
Moderation von Meeting, Klausur und Workshop sowie Vor- und Nachbereitung

Strategieentwicklung … das bedeutet Fragen wie folgende in systemischer Form zu bearbeiten, Antworten zu erarbeiten und Aufgaben zu definieren:
· Wer erledigt und verantwortet die Aufgaben konkret? (Operatives Handeln)
· Welche Termine und Ziele sind dabei bestimmend? (Abrechenbare Aufgaben)
· Was sind die strategischen Ziele, die dabei beachtet werden (Strategieentwicklung)
· Welches langfristiges Ziel verfolgen Sie damit? (Vision / Mission)
· An welchen Werten wird sich Ihr Unternehmen dabei ausrichten? (Leitlinien)

Ich stehe Ihnen bei der Vorbereitung zur Seite, gestalte und begleite als Moderator und Coach Ihre Klausur / Ihren Workshop zur Strategieentwicklung / Ableitung der operativen Aufgaben.
Geeignete Methoden und Techniken sowie Erfahrung aus mehreren Jahren der Strategie-Moderation bringe ich dazu mit. Im Vorgespräch erfahre ich die Fragestellungen Ihres Unternehmens, besondere Themen. Die Moderation passe ich den bei Ihnen vorherrschenden Management-Methoden und gewählten Führungsstil an, um die geeigneten Impulse und Beispiele geben zu können, wie beispielsweise Business DNA / OKR (Objectives and Key Results) / Agil (LEAN / SCRUM).

Zielgruppe:
• Unternehmer, Inhaber, Shareholder
• Leiter Marketing & Sales

Zeit-Dauer:
60 min. Vorgespräch
2 Stunden Meeting, Tagesklausur oder Mehrtages Workshop

Remote / Vor-Ort Moderation für 2 – 20 Personen

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme!
Operative Aufgaben


Strategische Veränderungen sind alltäglich geworden. Man denke nur an Corona, Hochwasser, Wegbrechen von Lieferketten, Strukturwandel, Digitaler Wandel von Geschäftsmodellen und ganzer Geschäftsfelder, digitaler Wandel / Unterstützung bei Pflege und Gesundheit, Digitalisierung der Produktion sowie der Liefer- und Bestellwege, Ausstieg aus der Braunkohle und Ende der Atomenergie … Komplexität, Dynamik, Veränderungsdruck – wo immer man auch hinschaut – sind Herausforderungen unserer Gegenwart. Zielgerichtete Kommunikation und Zusammenarbeit auf Augenhöhe sind dazu eine folgerichtige Antwort. Als Systemischer Moderator und Coach unterstütze ich Sie, diese zu identifizieren, umzusetzen und herausragend zu meistern.

Thema: Aufgabe, Analyse, aktuelle Aufgaben, Verantwortung

Leistung: Moderation / Diskussionen / Impulse
Moderation / Leitung von Meeting und Workshop um Aufgaben zu besprechen, Analyse der Risiken und Chancen durchzuführen, Diskussion zu leiten, Lösungen & Verantwortung zu definieren.

Sie wollen im Unternehmen bzw. in Ihrer Organisation ein Meeting bzw. ein Workshop durchführen oder müssen aktuellen Aufgaben diskutieren und zielgenaue Lösungen abrechenbar platzieren?
Ich moderiere Meeting und Workshop zu allen strategischen und operativen Themen im Unternehmen / Verband / Organisation. Als externer Moderator führe ich Sie zielorientiert durch das Meeting und den Workshop-Tag.
Ablauf: Vorgespräch zum Verständnis der Aufgabe, ggf. Erfolgskontrolle / Analyse, Diskussion leiten und Inhalte visualisieren, Bewertungen, Ziele definieren, Aufgaben ableiten, präzisieren, priorisieren und Verantwortung terminieren.

Klarheit finden – Konsequentes Handeln einleiten – Verantwortung übergeben: „Ich moderiere und visualisiere, damit Inhaber, Unternehmensleitung, Führungskräfte, Betriebsrat und alle anderen Beteiligten gleichberechtigt mitsprechen können und zum Schluss alle wissen, was ihre Aufgabe und Rolle ist.“

Zielgruppe:
Inhaber, Unternehmer*innen, Geschäftsleitung
Leiter HR, Marketing & Sales, Produktion

Zeit-Dauer:
• 60 min. Vorgespräch
• 2 Stunden Meeting
• 2 – 5 Tage Workshop
Remote / Vor-Ort Moderation für 2 – 20 Personen

Ich freue mich auf den Kontakt zu Ihnen.

Fehlerhafte Daten • Daten ändern • Drucken

Fehlerhafte Daten melden  •  Drucken  •  Daten ändern (Bitte einloggen)